[social] [social_icon link="/?feed=rss2" title="RSS" type="rss" /] [social_icon link="https://www.facebook.com/Ludwig.WGM" title="Facebook" type="facebook" /] [social_icon link="https://www.instagram.com/derludwig_wgm/" title="Instagram" type="instagram" /] [/social]

Ein schnelles DIY für Ostern: Toffifee-Marienkäfer

Jetzt, wo Ostern nicht mehr weit entfernt ist, habe ich ein einfaches DIY(Do It Yourself) passend zur Osterzeit gemacht.

Material:
Für den Körper:
-eine Packung Toffifee
-Gips
-Wasser
-eine Schüssel (am besten aus Plastik)
-eine Gabel
-vlt. ein Löffel
-eine Unterlage
Für das Anmalen:
-rote Acrylfarbe
-schwarze Acrylfarbe
-verschiedene Pinsel
-eine Unterlage

Anleitung:
Schritt 1:
Als erstes musst du eine Unterlage besorgen, damit es nicht schmiert und nichts beschädigt wird. Dann einfach die Toffifees aus der Verpackung herausnehmen und sie entweder essen, oder in eine Dose geben (aber nicht die Verpackung wegschmeißen!). Danach wird Gips in eine Schüssel gegeben und mit ein wenig Wasser vermengt und der Gabel vermischt. Das sollte relativ schnell ablaufen, denn Gips trocknet sehr schnell ein. (TIPP: Der Gips darf nicht zu flüssig sein, also erstmal nur wenig Wasser dazu geben).
Wenn der Gips dickflüssig ist, musst du ihn in die Toffifee-Verpackung einfüllen und Ungleichheiten eventuell mit einem Löffel verstreichen. Nun muss der Gips trocknen und das am besten ca. 10 Stunden.

Schritt 2: Wenn der Gips nun getrocknet ist, kannst du ihn vorsichtig aus der Verpackung nehmen. Nun geht es ans Anmalen. Dafür brauchst du wieder eine Unterlage. Du kannst jetzt einfach etwas rote Acrylfarbe auf die Unterlage geben und den Gipskörper rot anmalen. Wenn die Farbe getrocknet ist, kannst du dem Toffifee-Marienenkäfer noch schwarze Punkte verpassen und schon sind die kleinen Käfer fertig!

Schritt 3: Nun kannst du die fertigen Marienkäfer noch an einen geeignet Ort stellen (er sollte vor Regen und direkter Sonne geschützt sein) und schon kommt eine österliche Stimmung auf.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar!