Die Gamescom in Deutschland ist, gemessen nach Ausstellungsfläche und Besucheranzahl, die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltungselektronik insbesondere Video- und Computerspiele. Zahlreiche Hersteller aus aller Welt präsentieren neue Soft- und Hardware. Die Messe besteht aus einem öffentlichen Bereich für das allgemeine Publikum (entertainment area) und einem geschlossenen Teil für Fachbesucher wie Händler und Entwickler (business area). Mehr als 450 Aussteller aus 31 Ländern zeigen auf insgesamt 120.000 m² Ausstellungsfläche ihre Produkte, darunter mehr als 100 Neuvorstellungen, aus ganzer Welt.

Ich habe mich entschieden zur Gamescom zu fahren, weil ich selbst hin und wieder mal Videospiele spiele und weil dort sehr viele Youtube Stars sind. Als ich dort ankam war es trotz Pünktlichkeit sehr voll. Auch beim Anstehen vor Videospielen stand man zum Teil zwischen eins und !fünf! Stunden an. Zahlreiche Sicherheitsleute waren vor Ort um zu verhindern das dort etwas passiert. Es gab für die verschiedenen Altersgruppen (FSK 12, 16, 18) verschiedene Bänder, die man sich um das Handgelenk machen musste um sie dann bei Videospielen mit FSK 12, 16, 18 vorzeigen. Ich habe die Spiele Lego Worlds, FIFA 18, F1 2017 und Job Simulator für eine VR (Virtuell Reality) Brille angespielt. Mir haben alle Spiele sehr gefallen. Fazit: Es war sehr spannend, aufregend und einfach toll. Ich kann die Messe, wenn du dich für Videospiele interessierst, nur empfehlen.

Vor- und Nachteile:  Die Gamescom ist eine sehr große Messe. Es waren viele Aussteller vor Ort und es gab viele Ausstellungsstücke. In der Gamescom fallen keine extra Kosten an z.B. wenn man ein Spiel anspielen möchte. Die Tickets für die Gamescom sind allerdings bereits leider sehr teuer und die Messe war sehr voll die. Außerdem waren die Wartezeiten für die Spiele meist sehr lang.

Spiele Highlights der Gamescom 2017:

FIFA 18, Project Cars 2, Assassin´s Creed: Origins, Destiny 2, Overwatch, Uncharted: The Lost Legacy, Sea of Thieves, The Escapists 2, Elex, F1 2017, Metroid: Samus Returns, Monster of the Deep: Final Fantasy XV, Star Wars: Battefront 2

Neben den Videospielen waren auch einige Youtube Stars und andere Prominente auf der Gamescom, die hin und wieder mal eine Autogrammstunde veranstalteten.

Es gab verschiedene Themenbereiche in den Hallen z.b. gab es mit den Vorstellungshallen auch noch Hallen in denen man sich entspannen konnte, etwas essen konnte oder Gamescom  Merch kaufen konnte.

Hier sind noch ein paar Bilder:

 

 

 

 

 

 

Teilen.

2 Kommentare

  1. Daniel Neugebauer auf

    Hallo. Es hat mir viel spaß gemacht diesen Beitrag zu schreiben deswegen werde ich nächstes Jahr wieder einen uber die Gamescom schreiben.

  2. Daniel Neugebauer auf

    Hallo. Es hat mir viel spaß gemacht diesen Beitrag zu schreiben deswegen werde ich nächstes Jahr wieder einen uber die Gamescom schreiben.

Hinterlasse einen Kommentar!